Anzeige:

Klatschschalter

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Klatschschalter

Von chasi am 13.08.2005 01:46

Bitte um Hilfe!

Ich habe bei Conrad einen Bausatz eines Klatschschalters erworben, und stehe nun vor einem Problem:

Ich würde gerne den Schaltimpuls, der ca. eine Dauer von einer Sekunde hat verlängern, am besten mittels eines Potiometers, oder einer Fixkonstonante von ca: 3 - 5 Sekunden.
Ist dieses durch einen Eingriff in die Schaltung prinzipiell möglich, oder besteht keine Chance das zu ändern?

Ich würde mich über Hilfe bei diesem Problem freuen.

Lg
Chasi

Von Anonymous am 13.08.2005 05:51

Ich nehme an, es handelt sich um dieses Teil:

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/175000-199999/193135-as-02-de-Klatschschalter_mit_Kondensatormik.pdf

Laut Anleitung wird die Schaltzeit durch R7/C4 bestimmt, also sollte es kein problem sein!

Von chasi am 13.08.2005 09:26

Ja genau, es handelt sich um den Klatschschalter mit Kondensatormikrofon.

Auf welchen Wert müßte ich den Widerstand und den Kondensator Ihrer Meinung nach ändern, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

MfG
chasi

Von Anonymous am 13.08.2005 10:38

Das habe ich extra nicht geschrieben, um den Lerneffekt zu erhöhen.

Versuche mal was über den Begriff "Zeitkonstante" in Zusammenhang mit RC Gliedern herauszufinden, dann ist die Antwort recht einfach!

Von Anonymous am 13.08.2005 11:46

Danke für den Tipp,
werde mich mal ausführlich mit dem Thema auseinandersetzen.

mfG
Chasi

Von chasi am 13.08.2005 22:13

Hab mich mal ein wenig in die Thematik eingelesen.

Durch Änderung von C4 oder R7 auf einen höheren Wert tritt meiner Meinung auch eine Verzögerung der Auslösung auf, da ja der Kondensator mit höherer Kapazität länger braucht um sich aufzuladen, oder durch den Widerstand mit höherem Wert die Aufladung ja ebenfalls verzögert wird

Habe ich das richtig verstanden, oder liege ich mit meiner Meinung völlig daneben?

mfg
Chasi

Zeitkonstante Verlängern

Von Anonymous am 15.08.2005 10:53

Laut beschreibung seite 6 bestimmt R7 / C4 die Schaltzeit von ca 1s, also versuch einfach mal einen Grösseren Widerstand (oder Elko), da kann nicht viel schiefgehen!

Von Meister-Röhrich am 04.09.2005 11:23

Mahlzeit Chasi nebst Gastkommentator.

Bevor ich eine eigene Themafrage zu dem Gebiet Zeitverzögerung eröffnen konnte bin ich auf euren Gedankenaustausch gestoßen.( Hm, schreibt man "gestoßen" eigentlich noch mit "scharf-S"? )

Hatte eine ähnliche "Herausforderung" bei einem Gerät für Muskelstimulation ( Projektarbeit im Studium Medizintechnik ).

Kurzerhand im Elektronik-Workbench in schon vorhandene Schaltung eingefügt, ein bischen an den Werten gespielt und gestaunt wie einfach doch elektronik sein kann...wenn man öfter mal im Forum blättert.

Danke an dieser Stelle für Anregungen

Von elektroniker am 15.09.2005 14:15

hi wenn ihr nicht den elko sondern den [Wort zensiert, bitte sofort ändern, sonst droht Sperrung] durch ein poti ersätzt könnt ihr die zeit jeder zeit ohne lötarbet verändern falls sich die ansprüche mal ändern Confused

Klatschschalter mit Verzögerung...

Von mercutio79 am 02.05.2007 17:11

Hallo Leute,
ich muss diesen alten Thread leider wieder aufleben lassen, da ich über die Suche leider keine Antwort finden konnte.

Ich plane mir den Conrad Bausatz zu kaufen und ihn wie mein Vorredner auch bzgl. der Verzögerung zu modifizieren.

Laut Bauanleitung wird für C4 ein 1microfarad elko benützt.... das entspricht wohl einem Verzögerungswert von 1s.

Ich möchte aber gerne, dass das Ding bei Detektion eines Geräusches das Relais mindestens 5 Minuten anziehen lässt, um es dann wieder freizugeben.

Ich habe mir nun folgendes ausgerechnet... ein 470microfarad elko entspricht (dividiert durch 60, weil 1microfarad=1s) ca. 7,8 Minuten... stimmt das so? Verläuft das linear mit der kapazität es elkos und der zeit?

Weitere Frage... ich werde die monoflop funktion des schalters nutzen... dass heißt bei detektion weiterer geräusche soll er nicht das relais wieder abschalten. wie ist es nun im monoflop modus, wenn vor ablauf der 7,8 minuten wieder ein geräusch detektiert wird. Verlängert sich dann die Verzögerung wieder auf 7,8 Minuten? Oder schaltet der Schalter nach Ablauf der Zeit ab und bedarf eines weiteren Geräusches?

Da ich kein Elektroniker bin, hoffe ich auf Eure fach und sachkundige Hilfe!

Schon mal danke im Voraus!!
Liebe Grüße
Mercutio

Anzeige: