Anzeige:

Netzteil des Laptop stört

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Netzteil des Laptop stört

Von Anonymous am 23.09.2005 09:40

Hallo,

ich benötige die Hilfe eines "Entstörfachmannes/Frau".

ich habe viel MP3-Musik auf meiner Festplatte. Anlässlich eines Vereinfestes sollte ich Musik machen - als DJ - mit herkömlicher Anlage, CD-Player, Plattenspieler und - so schwebte mir vor - von der Festplatte mit "Winamp".

Ein Versuchsaufbau zeigte, das es funktioniert.

Leider - sobald ich das Notebook über das mitgelieferte Netzteil betreibe, kommen Störungen über den Kopfhörerausgang, die sofort weg sind, wenn ich den Stecker vom Netzteil aus dem Laptop ziehe und es mit dem eingebauten Akku betreibe.

Netzseitig habe ich ein "Netzfilter", Monacor EM 504, der Signale, die in das Stromnetz gehen, herausfiltert. Das klappt bei Funksignalen auch ganz gut, doch die Sägezahnsignale des Netzteils "schlagen" durch. Ich habe mir die Spannung, die aus dem Netzgerät kommt, auf einem Oszilloscop angesehen. Es ist eine kleine Welligkeit von ca 0,05 Volt vorhanden, die ich noch etwas dämpfen kann, in dem ich dicke Kondensatoren zwischen Plus und Minus schalte. Aber bei mir zu Verfügung stehenden 500.000 uF war Schluss und zu hören war immer noch was.

Ich habe jetzt noch mal etwas experimentiert und mit ein paar Ringkernen aus einem kaputten Computernetzteil ne Drossel gewickelt(zwölf und 24 Windungen) Induktivität ist nicht bekannt und in die Zuleitung zum Laptop geschleift - aber ich schätze mal aber das Ding funktioniert eher als Sende-Antenne. Die Störungen sind mit Drossel noch schlimmer.

http://www.grafik-upload.de/view.php?id=1132903428

Was habe ich falsch gemacht? Wenn jemand noch eine Idee hat, möge er bitte antworten. Das Netzteil ist ein herkömmliches Schaltnetzteil, 20 Volt, 6 Amphere.

Oder muß ich mir selber ein Netzteil bauen, mit herkömmlichem Trafo und ausreichender Siebung? Fertig habe ich außer den teuren Labor-Netzgeräten noch keines entdeckt.

Wer kann helfen?

Gruß - Winkill

Netzteil entstörung

Von dunkelmann am 23.09.2005 09:56

Ich hatte mal einen ähnlichen fall, da konnt man aber nicht helfen:

Wurde an das Laptop das Externe Netzgerät angeschlossen, so liefen im Inneren des Laptops weitere Schaltregler (wahrscheinlich zur Ladung des Akkus etc) an. Auch wenn das Laptop mit 100% sauberer Gleichspannung versorgt wurde, hatte ich die Störungen.

Probier also mal ein stabilisiertes Netzteil aus. Wenn die Störungen dann weg sind, hast Du chancen sie durch Filter etc. einzudämmen. Wenn nicht, dann liegt die Ursache im Laptop selbst und kann nicht ohne weiteres behoben werden.

Eine lösung wäre evtl. noch eine Externe USB-Soundkarte zu verwenden!

Von monthy am 19.12.2005 12:06

Das Problem hatte ich auch. Für 3-5 Euros gibt's nen Filter (galvanische Trennung oder so) für das Audiosignal. Mit Chinch zwischengesteckt und läuft einwandfrei.

http://anonym.to/?http://www.ett-online.de/article.jsp?artId=1840531&gid=Online%20Shop901009014090
Da stehen allerdings keine Preise wegen Großhandel. Das wird's sicher auch noch woanders geben. Aufgemacht hab ich's nicht, ist vergossen soweit ich erinnere. Wahrscheinlich nicht viel drin.

Anzeige: